timelimit Proc Laufzeit Begrenzung

Mit Timelimit die Laufzeit eines Programms unter Linux begrenzen.
Das Programm soll sich nach einer Festgelegten Zeit automatisch beenden.

Jeder kennt das.

Man will etwas laufen lassen aber nur eine gewisse Zeit lang, und danach soll sich der Prozess selbständig beenden.

z.b. einen Rsync Prozess wo man weis das er länger als 24 Stunden läuft. Aber nach 24 Stunden der Cron diesen Rsync wieder startet.

Installation von Timelimit

Bei Debian und Ubuntu liegt es im Offiziellen Mirror

apt-get install timelimit

Jetzt kann man seinen rsync ganz einfach auf 23 Stunden begrenzen

Beispiel von Timelimit

/usr/bin/timelimit -p -t 82800 /usr/bin/rsync -avh ...........

Leider muss man die Zeit in Sekunden angeben, aber das sollte jeder hinbekommen.
Wenn der rsync in der Zeit fertig wird, wird timelimit automatisch mit beendet. Das ist die Option -p
Läuft der rsync länger als 82800 Sekunden (23 Stunden) bekommt er ein SIGTERM verpasst. Das ist die Option -T 82800
Falls der Prozess dies nicht macht wird er automatisch nach weiteren 120 Sekunden mit einem SIGKILL abgeschossen. Dies kann man mit der Option -T auch noch einstellen.

Die Webseite von Timelimit wo man auch den Quellcode bekommt.

Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*