LCMC DRBD Cluster

In diesem Howto möchte ich zeigen wie man mit LCMC einen DRBD Cluster aufbaut und das automatische umschalten einrichtet.

Dieses Howto baut auf den Artikeln LCMC Installation Debian Wheezy und LCMC DRBD Installation Debian Wheezy auf.

Nach dem DRBD eingerichtet worden ist, sollte man noch die Hochverfügbarkeit einrichten damit man den DRBD Cluster auch vernünftig nutzen kann.

DRBD Cluster Konfiguration

Als erstes stellen wir sicher das DRBD nicht automatisch mit dem System gestartet wird. Dies wird für uns der Pacemaker Dienst übernehmen.

Dazu führen wir auf beiden Nodes diesen Befehl aus.

update-rc.d -f drbd remove

Anschließend konfigurieren wir den Service DRBD übers LCMC

DRBD-Cluster-01

Hier wählen wir das Block Device, den Mount point und das Filesystem aus.
Beim Mount Point kann man jeden Pfad angeben. Die benötigten Verzeichnisse werden erstellt, wenn sie nicht vorhanden sind.

DRBD-Cluster-02

Da dieser Cluster noch keine Quorum bilden kann, und auch noch kein STONITH (Shoot The Other Node In The Head)  Service konfiguriert wurde, wird das DRBD als unmanaged angezeigt.

DRBD-Cluster-03

Entweder richtet man jetzt noch ein STONITH Service ein oder man schaltet diese Funktion vorübergehen aus.
Zusätzlich muss man noch die No Quorum Police auf ignore stellen.
Dazu auf der rechten Seite auf CRM (Pacemaker) klicken und dann auf der linken Seite Stonith Enabled abhacken.

Danach sollte das dann so ausschauen.

In der Console kann man dies auch mit dem Kommando überprüfen.

crm_mon -n1
============
Last updated: Sun Mar 20 17:21:34 2016
Last change: Sun Mar 20 17:20:01 2016 via cibadmin on drbd01.local
Stack: openais
Current DC: drbd01.local - partition with quorum
Version: 1.1.7-ee0730e13d124c3d58f00016c3376a1de5323cff
2 Nodes configured, 2 expected votes
3 Resources configured.
============

Node drbd01.local: online
        res_Filesystem_drbd-nfs (ocf::heartbeat:Filesystem) Started
        res_drbd_drbd-nfs:0     (ocf::linbit:drbd) Master
Node drbd02.local: online
        res_drbd_drbd-nfs:1     (ocf::linbit:drbd) Slave

Um das umschalten zu testen kann man eine Node in Standby/Switchover setzen. Oder die Ressourcen Migrieren.

DRBD-Cluster-06

Es wird auch angezeigt was gemacht werden würde. Und man sieht quasi eine Vorschau wie der DRBD Cluster später aussehen würde, von der Ressourcen Verteilung.
Alternative kann man auch einfach eine Node neu starten.

Jetzt kann der DBRD Cluster automatisch umschalten wenn die Primary Node ausfällt. Allerdings haben wir jetzt nur ein Hochverfügbares DRBD und noch keine Dienste die das nutzen.

Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*